19. Bundesjugendversammlung

Die 19. Bundesjugendversammlung hat in Bonn stattgefunden. Nach zwei Jahren mit online / hybriden Versammlung konnte dieses Jahr endlich die BJV vor Ort mit den Mitgliedern durchgeführt werden.

Der Vorstand hat sich bereits am Donnerstag in Bonn getroffen, da in der Amtszeit aufgrund von Corona kaum Vorstandsitzungen durchgeführt wurde. Am Donnerstagabend ging der Vorstand essen und tauschten sich über alles Mögliche aus. Am Freitagmorgen ging es schon los mit den ersten BJV Vorbereitungen, es wurde besprochen, von welchen Tätigkeiten erzählt werden oder wer welche Aufgaben übernehmen soll. Nach einem langen und ausgiebigen Mittagessen (Stichwort Deaf Bing) ging es los zur Jugendherberge Bonn.

Dort angekommen hat und Daniel B. mit seinem Gepäck überrascht – er hatte einen kleinen Bus voller Unterlagen und Materialien mitgebracht, die der Vorstand aussortieren sollen. Währenddessen haben Fiona R. und Tobias S. angefangen den Raum für das BJV Online Teilnehmer*innen vorzubereiten und alle technischen Geräte geprüft.

Freitagabend ist traditionellerweise die Mitglieder-/Delegiertenrunde – dort hat der Vorstand erst seine Pläne und Erklärungen zu den Satzungsänderungen vorgestellt, dann wurde die Runde ohne den Vorstand weitergeführt. Wie in den Jahren zuvor auch schon, ging die Runde noch lange weiter (ca. 2 Stunden). Der Vorstand ist sehr froh darüber, dass die Mitglieder sich immer wieder rege miteinander austauschen!

Am Samstagmorgen um 9 Uhr – nicht unbedingt pünktlich (Stichwort Deaf Time) – ging es los mit dem offiziellen Teil der BJV. Es wurde ein wahnsinnig langer Tag, da die Diskussionskultur extrem konstruktiv und rege war – was einerseits super toll ist , aber andererseits heißt das auch fast 12 Stunden BJV am Samstag. Viele Satzungsänderungen sind angenommen worden, worüber sich der Vorstand sehr freut. Gegen 21 Uhr begannen endlich die Vorstandswahlen – und es kann nun verkündet werden, dass die drei gleichberechtigten Bundesjugendvorsitzende Pamela Meyer, Daniel Beilborn und Lukas Köpp sind. Herzlichen Glückwunsch!

Der neue Vorstand, v.L.: Daniel Beilborn, Lukas Köpp, Pamela Meyer.

An den Abend wurden auch die Revisoren und die neuen Mitglieder des unabhängigen Rates gewählt.

Nach so einem langen Programm musste leider der ursprüngliche Abendprogramm von VRIO ausfallen. Dafür haben sie sich ganz spontan tolle Spiele einfallen lassen – dabei ist bei einigen der Ehrgeiz rausgekommen und alle waren wieder sehr wach. Der Abend ging für einige bis 4 Uhr morgens/abends – aber nicht destotrotz waren alle recht pünktlich am Sonntag um 8 Uhr im Versammlungsraum!

Am Sonntag wurden die restlichen TOP abgearbeitet und wir konnten rechtzeitig um 11 Uhr die BJV offiziell schließen.

Vielen Dank für alle Beteiligten vor Ort und online – es war eine tolle BJV!

Menü
Skip to content