VISION:INKLUSION in Mainz

Die Expert(inn)engruppe VISION: INKLUSION der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit (IJAB) traf sich im September in Mainz. Für uns mit dabei: Andreas Gaudzinski. Besonders ging es darum, wie man jungen Menschen mit Behinderung ermöglichen kann, an internationaler Jugendarbeit teilzunehmen. Dabei ging es auch um taube Jugendliche und ihre Partizipation durch und mit Gebärdensprache. Ziel des IJAB-Projekts VISION:INKLUSION ist es, bis Ende 2017 eine Inklusionsstrategie für die Internationale Jugendarbeit zu entwickeln.
Das Treffen war eine spannende Erfahrung und eine große Bereicherung, da man sich mit Menschen aus aller Welt austauschen und vernetzen konnte.
Das nächste Treffen mit Experten(inn)gruppe der VISION:INKLUSION findet im Dezember statt. Also Stay tuned!
14425330_10154007443216647_6495928033849792695_o

Menü
Skip to content