Neuigkeiten vom Deaf Youth Way und dem 10 jährigen Jubiläum

Vom 28.-30. Nov fand der 6. Deaf Youth Way zum zweiten Mal in Hamburg statt. Wisst ihr wo der erste Deaf Youth Way stattgefunden hat? Nein? Ja? Es war in Essen im Jahr 2006. Es folgten dann Bremen, Dresden, Hamburg, Kiel.

Stefan Goldschmidt, einer der Gründerväter der DGJ, stellte den Jugendlichen und jungen Erwachsenen vor, was ein „Super Deaf“ alles haben muss. Er stellte ihnen 4 Fragen und diese mussten sie in Gruppenarbeit beantworten und die Ergebnisse dann den anderen Teilnehmern präsentieren. Die Fragen waren: „ …“

Sabrina Göb, 2. Vorsitzende der DGJ, berichtete über ihre Erlebnisse beim internationalen Camp und auch welche Möglichkeiten man hat, um an dem WFDYS oder EUDY Camp teilzunehmen.

Das Thema von Thora Hübner, ehemaliges Vorstandsmitglied der DGJ, war „Teamarbeit & Führungskraft“. Die Teilnehmer konnten viel darüber lernen, wie sie ihre Teamarbeit innerhalb einer Gruppe verbessern können. Auch bekamen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen Informationen darüber, welche unterschiedlichen Typen es in einem Team gibt und wie man am besten zusammenarbeiten kann.

Samstagabend fand das lang ersehnte 10-järhrige Jubiläum der Deutschen Gehörlosen Jugend statt. Conny Tiedemann, 1. Vorsitzende der DGJ, hielt eine Eröffnungsrede. Es wurde auch bekannt gegeben wie viele Fördermitglieder der DGJ beigetreten sind. Die DGJ hat im Vorfeld mitgeteilt, dass wenn 80 Fördermitglieder beitreten, alle Vorstandsmitglieder eine Aufgabe erledigen werden. Es stellte sich heraus, dass es nicht genug Fördermitglieder gab. Daraufhin haben ein paar motivierte junge Erwachsene begonnen unter den Zuschauern weitere Fördermitglieder zu suchen und sie motivieren der DGJ beizutreten. Natürlich gab es eine Geburtstagstorte für alle und jeder konnte nach Herzenslust schmausen. Kurz vor dem Ende des Programmes wurde die aktuelle Anzahl der Fördermitglieder bekannt gegeben: 56 Fördermitglieder. Der Vorstand hat sich bereit erklärt, die erforderliche Zahl von 80 Fördermitgliedern auf 60 zu reduzieren. So dass nur noch 4 fehlten. Dies hat noch 5 weitere Personen motiviert Mitglied bei der DGJ zu werden. Die Anzahl von 60 wurde erreicht. Conny und Sabrina lösten ihr Versprechen vor Ort ein: Ein Sidecut! Die Jungs werden im nächsten Jahr 20 km am Stück Laufen. Alle sind herzlich willkommen mit zu laufen!

Von den zwei schönen Moderatorinnen Doris Bednarek und Yvonne Muche wurde ein tolles Programm durchgeführt. Es gab ein Quiz über die Geschichte der DGJ. Es wurden zwei Zuschauer ausgewählt. Diese mussten die Fragen beantworten. Die in Hamburg lebende Pinky Aiello aus den USA zeigte mit den spontan ausgewählten Zuschauern zusammen ein lustiges Stück.  David Urbanczyk vervollständigte das Programm mit seiner Poesie. Es war ein schönes gelungenes Jubiläum!

Am Sonntag nach der Party kamen die Teilnehmer pünktlich zum Seminarraum und es konnte dann mit der Zukunftswerkstatt begonnen werden. Es wurde über viele Themen von der DGJ und den Wünschen von den Teilnehmern gesprochen. So dass wir nun mit Stolz gebärden können, dass 3 neue Referate draus entstanden sind. Darüber werden wir Euch im neuen Jahr mehr berichten.

Link zur Bilder

Menü
Skip to content