WFDYS Camp USA

Balthasar Ricke und Marlene Bayer waren bei WFDYS Camp in USA dabei!

Schau auf Youtube…

Text:

Hallo!
Mein Name ist Balthasar, wir sind jetzt in den USA, genauer gesagt in Washington D.C., in der Gallaudet Universität beim WFDYS Children Camp, das eine Woche dauert.
Gallaudet ist wirklich groß und schön. Hier beim WFDYS Camp trifft man auf sehr viele andere Leute, z.B. aus Japan, USA, Asien, Australien… Neue Gesichter, Kulturaustausch, verschiedene Ausflüge, wie zum Beispiel schwimmen, in den Zoo gehen, Washington besichtigen, ich habe auch das weiße Haus gesehen und den höchsten Turm von Washington.
Wir haben sogar eine Führung durch ein Regierungsgebäude bekommen, was normalerweise viele Amerikaner nicht schaffen, das hat die WFDYS Organisation geschafft, das war richtig klasse!
Heute ist leider der letzte Tag, was auf dem Programm steht, ist eine Überraschung. Und morgen geht es wieder nach Hause 🙁
Tschüss!
(Bilder)
Marlene:
Hier findet ein toller Kulturaustausch statt, 17 verschiedene Länder sind hier in diesem Raum!
(Bilder)
Hallo!
Marlene: Jetzt möchte ich Balthasar interviewen, wieviele verschiedene Länder sind denn hier beim WFDYS Children Camp anwesend?
Balthasar: 18 verschiedene Länder!
Marlene: Wahnsinn, das ist ja mal richtig viel! Wie klappt es denn mit der Kommunikation?
Balthasar: Wir benutzen Internationale Gebärden, Mimik, Gestik, Pantomine, ist gar nicht so einfach!
Marlene: Verschiedene Sprachen, da kann es schon schwierig sein, sich untereinander zu verständigen! Ich vermute, am ersten Tag war es schwierig, aber im Laufe der Zeit wurde es besser?
Balthasar: Ja, am Anfang war es gar nicht einfach, aber dann wurde es immer besser und jetzt klappt alles super!
Marlene: Das ist schön zu sehen! Heute ist der letzte Tag, morgen fahren wir alle wieder nach Hause 🙁 Was hat dir denn am besten gefallen hier?
Balthasar: Hmm, schwer zu sagen.. Es gab viele kleine Spiele, das fand ich toll, auch, dass wir die Stadt besichtigt haben, das weiße Haus, der Turm und alles!
Marlene: Super, vielen Dank für das Interview!
Tschüss!

Menü
Skip to content